Colorful Symi 

Als wir unsere Fahrt nach Symi buchten, hatte ich keine Ahnung was mich in dieser kleinen Stadt erwarten würde. Bei der Einfahrt in den kleinen Hafen der Insel, wurden wir auf drei Seiten von den wunderschönen bunten Häusern eingeschlossen. Die unzähligen pastellfarbenen Fassaden, die das Stadtbild zieren, leuchteten in dem warmen Licht der Sonne, während zu ihren Füßen das Wasser glitzerte. Das war ganz klar einer dieser Momente, die man nicht in Worten beschreiben kann. Willkommen in Symi. 

When we booked our ferry to Symi I had no idea of how Beautiful this little village is. As our ferry sailed into the harbor of Symi I had one of those magical moments that I can’t really put into words. We became surrounded on three sides by hundreds of pastel-colored facades. The sun covered the cute buildings in a warm light. I was overwhelmed by the Beautiful panorama. Welcome to Symi



Meiner Meinung nach ist Symi einer der Griechischen Inseln, die auf jeden Fall mehr Aufmerksamkeit verdient hätten. Mit der Fähre von Rhodos dauert es circa 60-90 Minuten. Ein Tagesausflug (oder sogar ein Trip über mehrere Tage) lohnt sich allemal! Allein die Einfahrt in den Hafen ist den Weg wert! 

I think Symi is one of the most underrated among the Greek islands. It’s only 60-90 minutes by boat from Rhodes and worth a daytrip (or a stay for a week). Just the entry into Symi harbour is worth the way! 



Ich habe mich sofort in die süßen bunten Häuser verliebt. Symis Farben bieten einen tollen Kontrast zu der weißen Architektur, die man von Griechenland erwartet. Allein der Hafen bieten schon die perfekte Kulisse und lädt zum Schlendern und einer Kaffeepause ein. Trotzdem sollte man auch hoch auf den Hügel gehen und die ruhigen Ecken von Symi erkunden. Da der Moderne Tourismus die kleine Insel noch nicht stark erreicht hat, findet man hier noch ein ruhiges und recht traditionelles Fleckchen von Griechenland. 

Bei einem Besuch in Symi darf auf keinen Fall ein Aufstieg der 350 Stufen der Kali Strata, der „Hauptstraße“ fehlen, die mit Shops, Cafés und etlichen Seitenstraßen gespickt ist. Überall findet man einen neuen Ausblick über den wunderschönen Hafen, den leuchtenden Häusern und der Umgebung. 

I fell in love with the magnificent colors of the buildings which are a great contrast to the typical whitewashed architecture that most people expect of Greek islands.  While the harbour itself is a perfect culisse, a walk uphill shows the quiet part of the town. I really liked that the arrival of the modern tourism hasn’t yet touched this unique corner of authentic Greece
When on Symi you have to walk the 350 stairs of the Kali Strata the „main road“ with many shops, restaurants and side alleys. Every corner has a new lovely view of the harbour, of the rest of the island and its surroundings

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s