Fiji – Liebe auf den ersten Blick 

Vom doch eher kühlen Neuseeland ging es auf die Fijis. Fiji. Mit diesem Namen habe ich viele Begriffe verbunden. Traumhafte Sandstrände, Palmen und bunte Blumen, kristallklares Wasser und natürlich Erholung pur. Kurz und knapp: ein Paradies. Nach unserem Aufenthalt dort kann ich festhalten, dass sich diese Vorstellung voll und ganz bestätigt hat.


Als wir auf Nadi ankamen wurden wir von einer herrlichen Abendwärme empfangen. Mit dem Taxi ging es dann zwei Stunden zu unserem Hotel. Praktisch, wenn man sich bei der Buchung informiert wo sich die Unterkunft befindet und man auf diese lange Fahrt vorbereitet ist… Die Preise hielten sich zum Glück typisch asiatisch in Grenzen und so war auch das Taxi schön günstig. Müde vom Flug wollten wir die Fahrt nutzen, um uns schon ein wenig auszuruhen. Schade nur, dass der Taxifahrer andere Pläne hatte. Er wollte lieber mit seinem kleinen rostigen Gefährt diverse Wettrennen mit anderen Taxen fahren. Ohne Sicherheitsgurte, auf einspurigen Straßen, die durch etliche Kurven mehr als unübersichtlich waren. Da bei jedem Überholmanöver unser Puls in die Höhe schoss, konnten wir die Entspannung vergessen. Dennoch konnte ich während der Fahrt einen ersten wunderschönen Sonnenuntergang über dieser tropischen Insel genießen. Die Berge zu unseren Linken wurden langsam in die sachte Dämmerung getaucht, der Himmel wechselte im Sekundentakt die Farbe und die knallrote Sonne sank über dem Ozean immer tiefer. Wenn wir durch eines der kleinen Dörfer durchfuhren roch es sofort nach den Bodenöfen mit welchen die Einheimischen ihr Abendessen zubereiteten.

Bei Dunkelheit kamen wir in unserem Hotel an. In der großen, offenen Rezeption würden wir mit einem Trommelspiel und traditionellen Rufen empfangen. Nach einem schnellen, guten Essen im italienischen Restaurant unseres Hotels fielen wir müde ins Bett.

Unseren ersten Tag begannen wir mit einem umfangreichen Frühstück welches wir mit einem Blick auf den Ozean genossen. Wir schlugen uns die Bäuche mit Pfannkuchen, Waffeln und Obst voll, während im Hintergrund die Wellen leicht rauschten – für uns der pure Luxus, solch ein Frühstück zu genießen.


Die wunderschöne grüne, gepflegte Hotelanlage war die perfekte Wohlfühloase. Palmen ragten meterhoch in den knallblauen Himmel empor und zwischen ihnen flatterten kleine, bunte Papageien umher.  Durch das kristallklare Wasser schimmerten die Korallen und unzählige bunte Fische flitzten zwischen diesen hindurch. Leise plätscherten die Wellen an den hellen Strand. Wahrhaftig ein Paradies.


Abgesehen von der unglaublichen Natur hatte unser Hotel so einiges mehr zu bieten. Vom Kayak fahren bis zum Stand Up Paddeling war alles dabei. Ein perfekter Aufenthalt, um endlich wieder ein bisschen Sport zu machen. Abends boten die vier verschiedenen Restaurants eine perfekte Auswahl für einen leckeren Ausklang des Tages. Am liebsten gingen wir in das italienische und das japanische Restaurant. In diesen wurden fein zubereitete Köstlichkeiten des Landes vor Augen der Gäste zubereitet und serviert.


Was mir an unserem Aufenthalt auf Fiji besonders gut gefallen hat, war die überragende Gastfreundschaft. Am letzten Abend bevor Gäste wieder abreisten, sammelten sich viele Angestellten des Hotels und sangen zusammen ein traditionelles Lied. Der jeweilige Chef des Restaurants erklärte hierzu die Bedeutung. So drückt dieser Gesang viele Emotionen aus wie Freude aber auch Trauer. Er wird bei verschiedenen Anlässen gesungen und gehört zur Tradition der Einwohner. Wunderschön anzuhören.

1 Kommentar zu „Fiji – Liebe auf den ersten Blick 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close