Hobbiton

Inmitten von riesigen, saftig grünen Feldern, die sich endlos über die Hügel erstrecken und auf denen hunderte flauschige Schafe weiden, liegt Hobbiton. Nicht nur ist dies einer der originalen Drehorte von Der Herr der Ringe und Der Hobbit, sondern auch ein wunderschöner kleiner Ort, der etwas Magisches an sich zu haben scheint.


Mit dem Tourguide geht es quer durch das kleine Dorf der Hobbits. Neben vielen interessanten Informationen bekommen wir auch einen guten Einblick hinter die Kulisse der Filme. Was an diesem Ort real ist und was sich nach mehrmaligen Hingucken als Requisit entpuppt.


Die kleinen detailreichen Hütten der Hobbits liegen verstreut um einen kleinen Gemüsegarten herum. Dieser ist tatsächlich echt. Ein Gärtner pflegt die Pflanzen jeden Tag und hält alles sauber und ordentlich. In den kleinen Vorgärten der Häuser befinden sich Gegenstände, die auf die jeweilige Berufung des Hobbits schließen lassen.


Sehr spannend ist es, wie hier mit den Perspektiven gespielt wird, um die Hobbits in den Filmen so klein darzustellen. Einige Eingangstüren sind sehr klein und wiederum andere so groß, dass ein erwachsener Mann ohne Probleme hindurchgehen kann.


Hobbiton wurde sehr detailreich und aufwendig gestaltet. Der große Baum über dem Häuschen von Bilbo Beutlin zum Beispiel ist ein einziges Requisit. Man musste einen Baum finden, der identisch zu dem „originalen“ Baum ist – nur zu einer anderen Zeit, also in einer anderen Größe. Daher wurde in 18 Monaten Arbeit ein riesiger künstlicher Baum erstellt, welcher nun hier beeindruckend thront.


Gegen Ende unserer Tour besuchten wir die Kneipe der Hobbits, den Grünen Drachen. Mit einem Getränk, etwas zu Essen und einem prasselnden Kamin war dies der perfekte Ort, um die Regenschauer des Tages auszusitzen. Die warme Atmosphäre in dem Lokal war herrlich. Alles ist altmodisch mit Holz und Leder eingerichtet und man fühlt sich in der Zeit zurückversetzt. An den Wänden hängen kleine perfekte Details, die diesen Schauspielort perfektionieren. Ein perfekter Abschluss für unseren Rundgang.

2 Kommentare zu „Hobbiton

  1. Au ja! Hobbiton fand ich auch toll. Ihr habt aber schön gemeines Wetter erwischt. Der Magie des Ortes sollte es nicht schaden 🙂
    Schöne Fotos, schöner Bericht!

    Liebe Grüße!

    Gefällt mir

    1. Ich fand der Regen hat es noch irgendwie ein bisschen magischer gemacht. War auf jeden Fall wunderschön 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close