Unsere Route

Hier kommt ein kleiner Einblick in die genaue Route, die wir auf unserer Reise vor uns haben.

Wie schon, gesagt geht es am 04.02 von Frankfurt los nach Bangkok. Wir haben einen kurzen Aufenthalt in Abu Dhabi aber leider, leider dort keine Zeit etwas zu besichtigen. In Bangkok angekommen, bleiben wir dort für drei Nächte. Am 08.02 geht es morgens über Phuket nach Koh Phi Phi. Alles sehr umständlich mit Flug und Fähre, aber was tut man nicht alles, um diese wunderschöne Natur mit eigenen Augen zu sehen. Auf den Phi Phi Inseln bleiben wir für 4 Nächte. Dann geht es (wieder über Phuket) nach Koh Samui, wo wir neun Nächte verbringen werden.

Das war dann auch schon der letzte Stop in Thailand, denn nun geht es nach Singapur. In dieser schönen Stadt werden wir drei Nächte verweilen, bis wir am 24.02 weiter nach Perth fliegen.

Ab jetzt wird es ernst. Der Urlaub ist vorbei und wir müssen (so gut es geht) Geld verdienen. Zu Beginn unseres Aufenthaltes in Australien werden wir (jedenfalls geplant) ein Auto kaufen und zum schlafen ausbauen. -typisch Work and Travel mäßig. Da wir allerdings zunächst in Perth landen und später aber die Ostküste hochfahren wollen stellt sich uns noch eine Frage: von Perth aus mit dem Flieger, oder dem Auto auf die andere Seite? Die Strecke an der Südküste entlang darf man nicht unterschätzen. Wahrscheinlich werden wir das spontan entscheiden. Je nachdem, ob wir in Perth unser Traumauto für einen guten Preis finden, oder halt nicht. Wird schon schiefgehen 😁 aber Perth musste als Ziel auf jeden Fall drin sein, da meine Wenigkeit unbedingt auf Rottnest Island wollte. Bisschen Quokkaselfies machen.

Nachdem wir in Australien hoffentlich erfolgreich ein bisschen Kleingeld verdient haben, lautet unser nächstes Ziel Auckland. Leider schaffen wir nur den nördlichen Teil von Neuseeland und haben für den auch nur 10 Tage Zeit. Wir haben über unser Reisebüro schon einen Camper gemietet, mit dem wir aber auch in dieser kurzen Zeit hoffentlich so viel wie möglich sehen werden.

Nun sind wir bei den letzten Tagen unserer Reise angekommen und somit wieder beim Urlaub. Nach der Campertour geht es nämlich für jeweils fünf Nächte nach Nadi und nach Maui. Das wird dann Erholung pur!

Die letzten sechs Nächte verbringen wir zum Teil in San Francisco und in NYC. Zwei wirklich wunderschöne Städte, die beide ihren Reiz haben.

Am 04.06 startet dann unser Flieger vom JFK Flughafen über Reykjavik (wo wir leider wieder keine Zeit haben…) nach Frankfurt.

Ich würde lügen wenn ich sagen würde, ich hätte keine Vorfreude!                              Während der Reise (abgesehen von Australien und Neuseeland) haben wir uns bewusst für Hotels als Unterkunft entschieden. Auf einen günstigen Preis haben wir natürlich trotzdem geachtet. Aber nach der Schulzeit und bestandener Ausbildung wollten wir uns dann doch mal was gönnen. 🙂

3 Kommentare zu „Unsere Route

  1. 10 Tage Nordinsel von Neuseeland sind super👌🏻 Meine Empfehlungen: Cathedral Cove, Hot Water Beach, Piha Beach, Hobbiton, Waitomo Caves, Taupo Lake mit Wasserfällen und heißen Quellen, Tonariro Crossing (der schönste Walk in NZ!), Te Papo Museum in Wellington (Wellington ist aber kein Muss), dann eher noch Paar Sachen bei Hobbiton 😉

    Gefällt 1 Person

    1. Klingt super! Vielen Dank 🙂 warst du selbst nur 10 Tage dort?

      Gefällt mir

  2. Tongariro Crossing

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close